Gut genug? Nein.

Viele Menschen denken, sie seien gut. Zumindest überdurchschnittlich. Gott könne mit ihnen zufrieden sein. Und falls es ihn gäbe, müsse er sie deswegen auch irgendwann in den Himmel lassen.

Ihre guten Taten würden die (etwas) schlechten schon irgendwie aufwiegen. Dass das nicht klappt, kannst du ausprobieren, wenn du das nächste Mal von der Polizei wegen zu schnellen Fahrens angehalten wirst.

Aber auch bei Gott funktioniert das nicht. Weil das Leben so nicht ist.

Im Film ganz unten auf dieser Seite geht’s um Herrn Weber, der von sich selbst ziemlich überzeugt ist.

Bis zu dieser einen Nacht…

 

Viel besser.

Wie Herr Weber haben wir erlebt, dass das Bemühen, gut zu sein, längst nicht ausreicht für einen besseren Planeten. Oder das Ticket in den Himmel.
 
Die beste Nachricht ist: Wir brauchen unsere Fehler, Schwächen und dunklen Seiten nicht wegdiskutieren. Nicht verstecken oder leugnen. Wir sind geliebt. Trotz allem.
 
Das wissen wir, weil wir es erleben. Und weil wir von der Glaubwürdigkeit von Gottes Liebesbrief – der Bibel – überzeugt sind (zum Beispiel deswegen), treffen uns die Worte darin mitten ins Herz.

So zum Beispiel dieses hier:
„Gott hingegen beweist uns seine Liebe dadurch, dass Christus für uns starb, als wir noch Sünder waren.“ Bibel-Zitat aus Römer 5,8
 

Sünder. Das sind Menschen, die nicht sind, was sie sein sollten. Leute, die das Falsche tun. Looser, die auf der Verliererseite stehen. Das will keiner gern. 

Aber genau das sind wir.

 

Wer zu stolz ist, um das zuzugeben, für den gibt es keine Hilfe. Denn Jesus sagt, er sei gekommen für die Kranken und nicht für die, die sich für gesund halten.

Wer aber zugibt, dass sein Handeln den göttlichen Maßstäben von Gerechtigkeit, Liebe und Barmherzigkeit nicht entspricht, für den ist der Weg frei für die krasseste Rettungsaktion aller Zeiten. Und der Welt.

 

Dieses Video nimmt dich mit hinein in diese Rettungsaktion – und die tatsächlich „beste Nachricht“ dahinter:

Und hier kommt die Story von Herrn Weber:

Bibliothek mit Erklär-Videos

Am liebsten würden wir aber natürlich persönlich deine Lebensgeschichte hören. Deine Fragen und Zweifel.

Es ist nicht so, dass wir alle Antworten hätten. Aber wir sind überzeugt davon, dass wir den kennen, der alle weiß…
Und auch wenn du es kaum glauben kannst: In der Bibel steh’n erstaunliche viele extrem relevante Antworten drin.
Komm‘ doch mit uns auf Entdeckungsreise…!